Therapien, die wir Ihnen stationär und ambulant bieten

Bei neurologischen Krankheiten ist eine auf Ihren individuellen Schweregrad bzw. Ihre derzeitige Erkrankungsphase abgestimmte Therapie Voraussetzung für einen optimalen Behandlungserfolg. In unserer Fachklinik für Neurologie verfügen wir über ein weit gefächertes Spektrum an Möglichkeiten, um Sie und Ihre Fähigkeiten in Einzel- und Gruppentherapien bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.

Physiotherapie

  • Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage
    • nach Bobath
    • nach BIG (spezifische Bewegungstherapie bei Morbus Parkinson)
    • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
    • Spiegel-Therapie
    • Nervenmobilisation nach Butler
    • Wassertherapie nach McMillan
    • Armeo®-Armtraining
    • E-Technik
  • Manuelle Therapie
    • nach McKenzie
    • mit dem Schlingentisch
  • funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach (FBL)
  • reflektorische Atemtherapie
  • Anwendungen im Bewegungsbad
  • Kinesio-Taping

Physikalische Therapie

  • Lymphdrainage
  • Massagen
  • Wärmeanwendungen
  • Heiße Rolle
  • Kryotherapie
  • Elektrotherapie
  • Stangerbad
  • Vierzellenbad
  • Akupunktmassage

Logopädie

  • funktionelles Dysphagie-Training, insbesondere Erarbeitung von Kompensationsstrategien
  • logopädische Essensbegleitung
  • Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF) und unterstützendes kinesiologisches Taping bei Dysphagie und Fazialisparese
  • „Cough Assist“ Bestellung und Training
  • Facio-orale Trakt-Therapie
  • Trachealkanülen-Management
  • Behandlungen von Aphasien und Dysarthrophonien, u. a. nach folgenden Therapie-Konzepten:
    • Constraint-Induced Aphasia Therapy (CIAT) – Aphasie-Gruppentherapie
    • Lee Silverman Voice Treatment (LSVT) bei Parkinson-Patienten
    • Melodic Intonation-Therapie (MIT)
    • MODAK (Modalitätenorientierte Aphasie-Therapie)
    • Promoting Aphasics Communicative Effectiveness (PACE)
    • TAKTKIN®

Ergotherapie

  • funktionelle Therapie nach dem Kinaethetics- und Bobath-Konzept sowie Spiegeltherapie
  • computergestütztes Training mit COGPACK® und Reha-Com®
  • computergestütztes Funktionstraining am Armeo®-Armtrainer
  • Wahrnehmungsschulung u. a. nach dem Konzept der basalen Stimulation
  • schriftliche und nonverbale Übungen im Bereich Aufmerksamkeit, Konzentration und Merkfähigkeit
  • Selbsthilfetraining (ADL)
  • Küchentraining
  • Verordnung von Hilfsmitteln

Psychologie und Neuropsychologie

  • neuropsychologische Diagnostik inklusive computergestützter Untersuchungen und Anwendungen
  • Demenz-Diagnostik
  • Schmerz-Diagnostik
  • Concussion-Management
  • Funktionstherapie (computergestützes Training, Papier-Bleistift-Aufgaben, etc.)
  • Kompensationstherapie (lerntheoretisch fundierte Methoden, externe Anpassungshilfen, etc.)
  • Mentales Training
  • Sportpsychologie
  • Gespräche zur Krankheitsverarbeitung
  • Angehörigenberatung
  • Fahreignungsdiagnostik bei zugrundeliegenden neurologischen Erkrankungen (hier finden Sie den Flyer zum Download)
  • Fahreignungssprechstunde
  • neuropsychologische Gutachten
  • Entspannungstraining (autogenes Training, progressive Muskelentspannung, Hypnotherapie)
  • Gesundheitstraining und -vorträge
  • Supervision

Neurologische Rehabilitation

Die in unserer Fachklinik für Neurologie angebotenen neurologischen Rehabilitationsbehandlungen (Phasen B, C und D) berücksichtigen die Richtlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation (BAR) mit ihren definierten Standards auch hinsichtlich der Art und Häufigkeit der jeweils durchgeführten Therapien. Als spezialisierte Einrichtung sind wir überregional für den nordwestdeutschen Bereich zuständig. Bei unserem Team sind Sie bestens aufgehoben: Alle 220 Mitarbeiter*innen unserer Klinik sind hervorragend qualifiziert. Gemeinsam arbeiten wir für eine individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Behandlung mit optimalen Zukunftsperspektiven. Dabei beziehen wir auch Ihre Angehörigen mit ein.