An unserer Klinik ist ab sofort die Stelle eines

Therapeuten für Sprach-, Sprech-, Schluck- und Stimmstörungen (m/w/d) Samstagsdienst


mit Berufserfahrung im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung an Samstagen.

Die AUGUST-BIER-KLINIK ist eine moderne neurologische Fachklinik, in der neben der Akutbehandlung auch Patienten in der Frührehabilitation und neurologischen Rehabilitation der Phase C und D versorgt werden.

Das Aufgabengebiet der Logopädie in unserem Hause umfasst stationäre und ambulante Diagnostik und Therapie von Krankheitsbildern, die mit Aphasie, neurogener Dysphagie, Dysarthrie, Dysphonie, Apraxie, Agnosie, und neurogenem Stottern einhergehen.

Wir bieten:

  • eine modern ausgestattete Klinik
  • verkehrsgünstige Lage (400m vom Bahnhof „Bad Malente“ mit halbstündlicher Verbindung nach Lübeck und Kiel; ca. 30 Min.)
  • ausführliche Einarbeitung
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit einem multidisziplinären Team
  • leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-L mit zusätzlicher Altersvorsorge (VBL)
  • elektronische Arbeitszeiterfassung

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sprachtherapie/ Linguistik o.ä.
  • Berufserfahrung bzw. Fachkenntnisse im Bereich Neurologie
  • Teamgeist und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Freude an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit
  • selbständiges Arbeiten

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau M. Bartsch, Tel. 04523 / 405-531, E-mail: m.bartsch@august-bier-klinik.de

Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich jetzt

Nutzen Sie gerne das untenstehende Bewerbungsformular, um uns Ihre Bewerbung digital zu übermitteln. Alternativ senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an die folgende Adresse:

AUGUST-BIER-KLINIK
Herrn Dr. med. Dipl.-Psych. Klaus Stecker

Chefarzt, Facharzt für Neurologie und Geriatrie

Diekseepromenade 7-11
23714 Bad Malente-Gremsmühlen

Bewerbungsformular

* Bitte Pflichtfelder ausfüllen

Dateiuploads

Achtung: Der Dateianhang darf die maximale Dateigröße von 10 MB nicht überschreiten. Es sind nur PDF-Dateien zugelassen.